0621/79 80 500

Blücherstraße 14   68259 Mannheim

 

Der beste Einfall gegen Haarausfall – die PRP-Behandlung


 

Haare sind unser natürlicher Kopfschmuck und spielen bei unserem Aussehen, unserem beruflichem und privaten Auftreten und unserer Wirkung auf andere Menschen eine große Rolle.
Wer gesunde, kräftige Haare hat, der gilt als vital, jung und aktiv.
Leider können wir den Zustand unserer Haarpracht nicht selbst bestimmen.
Es sind besonders die Männer, die altersbedingt erhebliche Veränderungen hinnehmen müssen – vom Nachlassen der Haarfarbe bis hin zum Totalausfall.
 
Für Männer, die unter Haarausfall, kahlen Stellen oder fliehendem Haaransatz leiden und ihre Situation nicht länger hinnehmen wollen,
empfehlen ich die recht neue und überaus wirkungsvolle Methode der PRP Haarwurzelbehandlung.
 
Dem Übel auf natürliche Weise an die Wurzel gehen.
 
Die Medizin hat festgestellt, dass eine mangelhafte Versorgung der Haarwurzeln die Ursache für Ausfall und kahle Stellen ist.
Also ähnlich wie bei Pflanzen, die auch über ihre Wurzeln versorgt werden.
Mit PRP wird das Haar auf natürliche Weise zu Wachstum und Regeneration stimuliert.
Zum Einsatz kommt keine künstlich produzierte Medizin, sondern ein wirkungsvolles Präparat, hergestellt aus dem eigenen Blut.
PRP ist eine englische Abkürzung und bedeutet „platelet rich plasma“ = blutplättchen-angereichertes Plasma. Der Begriff steht für ein Konzentrat, das aus dem Eigenblut des Patienten gewonnen wird.
 
Die Wirkung von PRP: gesunde Wurzeln, kräftiges Haar!
 
Die im Blut enthaltenen Stammzellen bauen die Haarwurzeln vollkommen natürlich auf. PRP verbessert die Blutzirkulation des nachwachsenden Haare und regeneriert absterbende Haarwurzeln.
Der Haarausfall wird verlangsamt und das Wachstum neuer Haare gestärkt.
Um ein nachhaltig wirkendes Ergebnis zu erreichen, sollte die Behandlung in kurzen Abständen zwei- bis dreimal wiederholt werden.
 
30-40 Minuten Behandlung – Sie werden um Jahre jünger wirken.
 
Dem Patienten wird eine kleine Menge Blut aus der Armvene entnommen. In einer Spezialzentrifuge mit hohen g-Werten wird das Blutplasma isoliert und konzentriert.
Es dauert etwa 20 Minuten, dann ist das körpereigene PRP bereit zum Einsatz. Mit sehr feinen Mikronadeln wird das Konzentrat direkt im Bereich der betroffenen Haarwurzeln injiziert.
Die Behandlung ist nur ein klein wenig schmerzhaft, eine örtliche Betäubung nicht nötig.
 
PRP kann noch viel mehr: z. B. die Haut verjüngen und Falten glätten.
 
Gestern setzte man noch auf Frischzellenkur. Heute verlassen wir uns auf die zeitgemäße und sichere PRP-Behandlung.
Weil sie so wirkungvoll ist und ihre Aufgaben mit „Biß“ bewältigt, wird sie auch Dracula-Therapie oder Vampir-Lifting genannt. Auch hier kommt Eigenblut zum Einsatz.
Deshalb ist die Behandlung ausgesprochen risikoarm – Unverträglichkeit oder allergische Reaktionen treten gar nicht erst auf.
 

Sie haben genug von Haarausfall und kahlen Stellen?
 
Sie sind an einer Auffrischung Ihrer Haut mit PRP interessiert?
 
Am besten, Sie verabreden einen unverbindlichen Beratungstermin!
 

 

 

 

Sie machen sich Sorgen wegen vieler, vorhandener Muttermale?
 
Ich biete Ihnen Hautkrebs-Vorsorge ohne operativen Eingriff

 

Es ist statistisch bewiesen: Die Anzahl an Melanom-Erkrankungen (schwarzer Hautkrebs) erhöht sich von Jahr zu Jahr, vor allem auch bei jüngeren Patienten.
Es handelt sich dabei um eine sehr ernste Erkrankung, die man oft auf den ersten Blick nicht als solche erkennt.
Um auf der sicheren Seite zu sein, ist man deshalb gut beraten, mindestens einmal pro Jahr eine Vorsorge-Untersuchung durchführen zu lassen. Bisher war es nicht möglich, die Gefährlichkeit eines Muttermals zu bestimmen, ohne es herauszuschneiden.
Dadurch wurden in der Vergangenheit viele Leberflecken unnötig entfernt. Doch dies ist aufgrund der Narbenbildung nicht besonders beliebt.
 
Doch was sollte man anderes tun, um Gewissheit zu bekommen? 

 
nervisense

Besser. Einfacher. Schneller: die Früherkennung von Hautkrebs durch Nevisense®

 
Diese Zeiten sind endgültig vorbei. Ein neues, wissenschaftlich gesichertes Verfahren vereinfacht die Früherkennung enorm.
Nevisense® heisst das nagelneue Gerät, und damit können Leberflecke und Muttermale mit geringem Aufwand auf Hautkrebs untersucht werden – ohne Operation und damit auch ohne Betäubung und ganz ohne Narben.
Die Untersuchung mit dem Nevisense®-Gerät ist einfach, schmerzfrei und dauert nur wenige Minuten. Es ist eine Selbstzahler-Leistung, aber private Kassen übernehmen die Kosten.
Bei der Behandlung wird das Muttermal mit einer winzig kleinen Sonde untersucht.
 
nervisense
 
Die harmlosen, elektrischen Impulse sind so gering, daß der Patient sie nicht spürt.
Das Nevisense® ist ein hochempfindliches Meßgerät, das aus den Meßalgorhythmen einen einfachen Endwert errechnet.
 
nervisense
 

Liegt dieser Wert deutlich anders als in der Haut der direkten Umgebung, liegt eine problematische Veränderung des Muttermals vor.
 

Bei akutem Krebsverdacht muss der Leberfleck raus.

 
Wird eine Veränderung festgestellt, geht es nicht anders: Die entsprechende Stelle wird operativ entnommen und im Fachlabor untersucht.
Wird hingegen keine Veränderung angezeigt, besteht auch keine Krebsgefahr und dem Patienten bleibt der Eingriff erspart – bei den meisten Untersuchungen verhält es sich so.
Die Früherkennung mit dem Nevisense®-Gerät hat sich besonders bei Patienten bewährt, die viele Muttermale auf ihrer Hautoberfläche haben.
Früher musste man – um ganz sicher zu gehen viele davon entfernen. Diesen Aufwand hat sich durch den Einsatz des neuen Gerätes beträchtlich reduziert.
Es ist erwiesen, dass die Nevisense®-Diagnosen von sehr hoher Genauigkeit sind. Auf die Ergebnisse können sich meine Patienten voll und ganz verlassen.
 

Ich freue mich, dass ich meinen Patienten die Krebs-Früherkennung etwas bequemer machen konnte.
 
Gehen Sie auf Nummer sicher und nutzen Sie mein neues Angebot!

 

 

 

 

Mit Lichtbestrahlung gegen Hautkrebs:
Die photodynamische Therapie – Erfolge ohne jede Nebenwirkung


 

Sie sind unsicher, weil Probleme an Ihrer Hautoberfläche aufgetaucht sind? Sie haben Gewebeveränderungen an Ihrem Körper entdeckt und wissen nicht so recht, was Sie davon halten sollen?
Es gibt bereits Erkrankungen von Hautkrebs in Ihrer Familie?
 
Bitte zögern Sie nicht länger, sondern verabreden Sie eine Untersuchung in meiner Praxis, damit Sie eine zuverlässige Diagnose erhalten, die Ihnen Klarheit über den Zustand Ihrer Haut verschafft.
In den meisten Fällen kann ich meinen Patienten schnell und unkompliziert Hilfe in Form einer PDT anbieten – die moderne photodynamische Therapie.
PDT setze ich immer dann ein, wenn die Hautzellen sich verändern, an der Hautoberfläche sichtbare verdächtige Merkmale auftauchen oder gar erste Anzeichen von Hautkrebs erkennbar sind.
 

Eine wirkungsvolle Creme

 
Die PDT-Behandlung ist eine innovative und hocheffektive Form der Tumortherapie, die in der Krebsbehandlung einen immer höheren Stellenwert bekommt.
Zur Behandlung wird eine spezielle Creme auf die betroffenen Hautpartien aufgetragen.
Dieser Wirkstoff dringt in die Tumorzellen ein. Anschließend werden die auf diese Weise vorbereiteten Areale mit spezifischer LED-Lichtwellenlänge für einige Zeit belichtet.
Das Licht aktiviert das Medikament und die Hautveränderungen werden zuverlässig zerstört.
 

Natürliches Licht mit großer Wirkung

 
Der große Vorteil der PDT-Therapie liegt darin, dass reines Licht mit einer bestimmten Wellenlänge zum Einsatz kommt.
Sowohl das Licht als auch die Creme sind ohne Nebenwirkung – ein entscheidender Unterschied zur radioaktiven Bestrahlung oder Röntgenstrahlen.
Die gesunde Haut wird geschont und die Heilung erfolgt ohne Narbenbildung.
Bei der Bestrahlung entsteht ein Wärmegefühl auf der Haut, das für manche Patienten unangenehm ist.
Es ist jedoch nicht nötig, hier mit Betäubung oder Schmerzmittel vorzubeugen.
 

PDT – und Ihre Haut erstrahlt im neuen Licht.

 
Die photodynamische Behandlung hat sich noch auf einem weiteren Gebiet bewährt: Als unkompliziertes Verfahren zur Verjüngung der Haut.
Denn die Bestrahlung zerstört nicht nur kranke Zellen, sie regt auch zur Neubildung von Kollagen und der Erneuerung der Haut von innen heraus an. Das Ergebnis ist eine sichtbar verjüngte, straffe und frische Haut.
Denn gleichzeitig wurden „Störenfriede“ wie Fältchen und Sonnenflecken abgeschwächt.
 

Die Behandlung von Hautkrankheiten und Krebs ist absolute Vertrauenssache.
 
Ich berate Sie gerne und ausführlich über diese neue, hocheffektive Behandlung.


 

 

 

 

Naevi FotoFinder

Durch den Einsatz des modernen, computergestützten Untersuchungssystems FotoFinder® ist eine qualitativ hochwertige Möglichkeit der Hautkrebsvorsorge möglich.
 
Die in Frage kommenden Leberflecken (Naevi) werden mit Hilfe einer Spezialkamera fotografiert und mit dem Programm FotoFinder ® gespeichert. Durch ein integriertes Vermessungsmodul können die mikroskopisch photografierten Naevi exakt ausgemessen werden. Werden nun in regelmäßigen Abständen Kontrollbilder erstellt, so kann durch einen Vergleich der Bilder eine Veränderung sehr gut festgestellt werden.
 
Da es sich bei dieser Untersuchungsmethode um eine neue, moderne Form der Hautkrebsvorsorge handelt, werden diese Leistungen von den gesetzlichen Krankenversicherungen nicht übernommen.

Diese Untersuchungsmethode zur Hautkrebsvorsorge weist jedoch entscheidende Vorteile gegenüber der herkömmlichen Befunddokumentation auf und kann daher nur empfohlen werden.

 

 

 

Warzenvereisung

Das Ziel beim Warzen vereisen ist, die Warze und das Paillom-Virus zu zerstören. Vor der Behandlung wird die Warze und die umliegende Haut gereinigt, bevor ein Gefriermittel (z.B. flüssiger Stickstoff) aufgetragen wird. Manche Patienten verspüren ein leichtes Stechen, das erträglich ist. Sollten stärkere Schmerzen auftreten, kann ein lokales Anästhetikum verwendet werden.
Innerhalb weniger Minuten erhält die Warze nun eine weißliche Farbe, ein typisches Zeichen dafür dass die Zellen beginnen abzusterben. Im Anschluss bildet sich eine fleisch- oder orangefarbene Blase auf der Stelle. Die Behandlung dauert ca. 15-20 Minuten, und die Blase wird sich in den nächsten Tagen abflachen und durch neue Hautzellen ersetzt. Sollte sich die behandelte Warze zu Beginn noch nicht ganz zurück gebildet haben, kann die Eis-Behandlung alle 2-3 Wochen wiederholt werden, bis die Warze komplett verschwunden ist.

 

 

 

Sie leiden an einer Allergie?

Die Allergologie ist eine medizinische Fachrichtung (Teilgebietsbezeichnung), die sich mit den Allergien, (deren Entstehung, Ausprägung, Verlauf und Behandlung) beschäftigt.
 
Der Hautarzt Dr. Freudenberger aus Mannheim ist sich bewusst, dass Erkrankungen der Haut und allergische Krankheiten eine schwere, oft unterschätzte Belastung für den Patienten sind.
Sein Anliegen ist es, wissenschaftlich begründete Untersuchungs- und Behandlungsmethoden mit einem Höchstmaß an persönlichem Engagement Patienten zur Verfügung zu stellen.
Die Allergologie behandelt die Überempfindlichkeit gegenüber Substanzen, die von außen auf den Körper einwirken. Die Haut und Schleimhäute sind als großflächige Oberflächenorgane Kontaktfläche, Erfolgsorgan und Testort. Auch deshalb ist die Allergologie ein wesentliches Teilgebiet der Dermatologie. Die genaue allergologische Befunderhebung und Diagnostik nimmt einen großen Stellenwert in der Hautarztpraxis Dr. Freudenberger in Mannheim ein. Für die Abklärung steht auch ein großes Eigenlabor mit einem vollautomatischen Laborgerät zur Verfügung, das auch von anderen Ärzten für die Bearbeitung der Blutproben ihrer Patienten genutzt wird.
Außerdem gibt es mittlerweile neue innovative Therapieansätze, mit denen die Allergien wirksam behandelt werden können. Vor allem auf dem Gebiet der Hyposensibilisierungsbehandlung wurden große Fortschritte gemacht. Oftmals erübrigt sich eine Spritzenkur, da der Erfolg mit einer zuhause angewendeten Tropfenkur erreicht werden kann.
 
Die Abklärung und Betreuung folgender Krankheiten sind die Schwerpunkt in der Hautarztpraxis Dr. Freudenberger:

Allergische Hautreaktionen und Ekzeme
Allergische Rhinitis, Konjunktivitis (Heuschnupfen) und Asthma
Atopische Dermatitis (Neurodermitis)
Berufsdermatosen, Insektengiftallergien
Medikamentenallergien
Nahrungsmittelallergien
Alopecia areata (kreisrunder Haarausfall)
 

Bitte bringen Sie zu Ihrem Termin mit (wenn vorhanden):
Frühere Testprotokolle von Allergie-Tests
Allergiepass
Medikamente

Hautarzt Dr. Tilo Freudenberger in Mannheim

Blücherstraße 14
68259 Mannheim


Phone: 0621 / 7980500